Testversion anfordern

speedy/PDM Artikel im Mittelpunkt

Mit Ihrem Windows Explorer verwalten Sie Dateien, dumm nur, dass ein Artikel durch mehrere Dateien beschrieben wird.  Ein Artikel besteht unter Umständen aus einer  3D Datei (Solidworks, Inventor), 2D Zeichnungsableitung (Solidworks, Inventor, Autocad), PDF Datei evtl. DXF und DWG Datei. speedy-PDM das Dokumentenmanagement für Solidworks, Inventor, Autocad, Eplan,  Office und Email verwaltet diese Dateien als einen Artikel....

Mit speedy/PDM steht der Artikel im Mittelpunkt, egal wie viele Dateien zur Beschreibung des Artikels notwendig sind.

Möchten Sie nur den Artikel mit einer Revision versehen (einen neuen Index versehen), weiß speedy/pdm, dass alle Dateien davon betroffen sind und übernimmt das Handling für Sie.

Aufwendiges Kopieren, Umbenennen, Wegkopieren entfällt.

Dieses Prinzip hilft auch bei der Verwaltung von Kaufteilen:
So wird z.B. zur Beschreibung eines Pneumatik- oder Hydraulikzylinders in Solidworks oder Autodesk Inventor eine Baugruppendatei und mehrere Teiledateien benötigt.

In speedy/PDM werden diese Dateien alle unter dem Artikel "Zylinder" verwaltet. Auch in der Stückliste taucht nur ein Eintrag auf.

Zusätzliche Lieferantenbeschreibungen oder Bedienungsanleitungen können ebenfalls hinzugefügt werden.